Reiseesel on tour

Australien 2012/2013

 
10November
2012

Pictures!

10November
2012

Abenteuer pur!!

Endlich habe ich nochmal was zu erzaehlen, denn meine letzte Woche war ganz schoen aufregend! Vorallem aber mag ich so gerne Bilder zeigen.

Bin gerade in meinem Hostel in Darwin und erinnere mich an meine letzte Woche. Zusammen mit einer Schwedin, einer Kanadierin und einem Deutschen bin ich auf eine einwoechige Campingtour im Kakadu & Litchfield Nationalpark losgezogen. Kennen gelernt habe ich diese Leute dadurch, dass sie meine Internetanzeige gesehen habe, in der ich nach mitreisenden fuer die beiden parks gefragt habe.

Am ersten Tag meiner Ankunft in Darwin ging es auch schon los. Getroffen haben wir uns in der Eingangshalle des Hostels und sind gleich auf den Weg zur Autovermietung gegangen, wo wir uns einen Gelaendewagen geliehen haben. Die drei Leute waren ganz gut. Sie schienen recht verlaesslich und hatten bereits Erfahrungen mit dem Zelten in Australien. Leider hatten wir einen ziemlich unterschiedlichen Humor, zumindest fande ich sie nicht lustig und sie mich nicht :D Wir kamen trotzdem klar und es war eine echt harte Woche an der ich an meine Grenzen gestossen bin. Somit war der Spass da eh begrenzt.

Ich habe viele wunderschoene Orte entdecken duerfen und bin der Natur so nah gekommen wir noch nie. Damit meine ich nicht nur der harmlosen Natur, sondern auch den Tiere...den oft sehr giftigen Tieren. Toedliche Froesche, Spinnen oder Krokodile die echte meister im tarnen sind.

Fuer mehr Erzaehlungen reicht die verbliebene Zeit am Computer hier nicht, aber hier noch ein paar Bilder, die alles viel genauer beschreiben ;)

13Oktober
2012

Bilder !!!

Chillen auf dem Dach vom Hostel :)

The purple tree house: !! Hier waere ich fast eingezogen fuer meine restliche Zeit in Brisbane. In diesem House wohnen echt nette Leute und ich waere nummer sieben im internationalen Wg Haus geworden :)

 

Lightshow in Brisbane waehrend der Festivalwochen:

 

Mein outfit auf der Arbeit:

 

Hilfe!!!Viel zu viel Gepaeck!!:

Die fabelhafte Tierwelt:

Byron Bay:

10Oktober
2012

Los gehts!!

Endlich wird es aufregend und interessant! Am 01.11.12 fliege ich nach Darwin und somit in die heisseste Stadt Australiens. Von dort aus werde ich dann Richtung Perth reisen.

Nach Perth fliege ich dann nach Sydney, wo ich zwei Wochen auf meinen fantastiggerischen Dad warte um mit ihm die komplette Ostkueste von Sydney bis nach Cairns entlang zu reisen. Wenn dann noch genug Geld uebrig ist fliege ich nach Neuseeland und reise auf der Nord- und Suedinsel ein wenig rum :) Kann es auf jeden Fall kaum mehr abwarten bis sich all diese Planungen endlich in die Tat umsetzen.

Wie genau weis ich noch nicht. Ich hoffe sehr, dass ich in Darwin Bekanntschaften machen werde mit denen ich zusammen diese Reise antreten kann oder wenigstens Teile davon. Mich erwartet viel Hitze und Wueste auf der Tour und ich kann es kaum abwarten mal etwas voellig anderes zu erleben.

Meine letzten Wochen hier in Brisbane waren wirklich nicht so der Rede Wert. Ich war auf einem Festival namens Parklife, was auch ganz cool war, aber den deutschen Festivals um einiges hinterher haengt :P

Morgen ( Donnerstag ) kommt Steve Aoki nach Brisbane und natuerlich haben Nadia und ich dafuer ein Ticket gekauft :) Freu mich total darauf, denn ausser Arbeiten mache ich echt nicht viel. Sitze fast jeden Tag mit einer Menge Backpackern aus dem Hostel auf dem Dach. Das Wetter ist ja fast immer top. Also warm ist es auf jeden Fall jeden Tag nur die Sonne ist manchmal hinter den Wolken verschwunden.

Die Hauptthemen der Backpacker sind nach den Standartfragen wie: wo kommst du her? wie alt bist du? wie lange bist du schon hier? , Sachen wie was ist das Ziel des Lebens? Wie geniesst man das Leben am besten? Wann wird der naechste joint geraucht ? :D Echt wahnsinn wie viel diese Backpacker kiffen. Habe erst zwei Personen getroffen die wie ich noch nie gekifft haben :D

Soooo gerne wuerde ich euch auch Bilder zeigen, aber das klappt irgendwie nicht hier. Ich versuche es spaeter aber nochmal ;)

Gehe jetzt mal einem Neuling hier den Boutanic Garden in Brisbane zeigen ! Hab euch alle lieb und versuche euch auf dem Laufenden zu halten :*

07Sept
2012

Was es noch so zu erzaehlen gibt ?

Isabella war letztens wieder krank. Richtig schlecht ging es der armen Maus. Um sie etwas aufzuheitern habe ich ihr immer ganz besonders tolle Dinge gebacken oder gekocht, obwohl sie so gut wie gar nichts gegessen hat. Eines der wenigen Gerichte die sie angerueht hat war das hier :  ...ist ja auch schliesslich pink und es sind Lovehearts on it  ;)

Wer glaube ich echt mal absolut fuersorglichen, gute Mama :D

Dann koennte ich euch noch ein Bild von dem tollen Spinnenartigem Etwas zeigen, dass mich Samstagmorgen aus dem Bett geholt hat! Ich hab mich so erschrocken, als ich aufwachte und es direkt ueber meinem Bett an der Decke entdeckte....IHHHH!! :P

Dann noch ein Bild aus einem der unzaehlig coolen Skater- und Surflaeden, damit ihr schonmal wisst wie mein Zimmer ab naechstes Jahr aussieht :D

Und Isabella geht es jetzt auch wieder besser. Haben heute ganz viel auf dem Trampolin gesprungen - bei 34Grad wohl bemerkt- .

07Sept
2012

Erzaehlstunde

Es war einmal ein kleines Maedchen names Estelle.

Sie lebte gluecklich und zufrieden mir ihrer Familie in einem gelben Haus in Daaden. Eines Tages beschloss sie Mut zu beweisen und ihren Traum vom bereisen der grossen,weiten Welt in die Wirklichkeit umzusetzen.

Heute letbt sie jetzt in einem gruen/ lila Haus  in Corinda, einem kleinen Vorort von Brisbane und somit im Westen Australiens. 

Schon bald (17.09) wird sie auch diesem Heim wieder verlassen und sehen wo sie das Leben hinfuehrt.

Jetzt mal ernsthaft :P

Habe wieder einiges gesehen letztes Wochenende. Theresa, Nele und ich haben uns Richtung Norden begeben und einen kleinen Ort namens "Eumundi" besucht. Die sogenannten "Eumundi Markets" sind in der Gegend recht bekannt und jetzt wissen wir warum. Ganz viele Staende verteilt auf das komplette HIPPIdorf!! Man kann sich problemlos stundenlang auf den Markets aufhalten ohne auch nur ein Teil zweimal ansehen zu muessen. Leider war es nicht erlaubt zu fotografieren, aber so ein paar heimliche Fotos habe ich natuerlich trotzdem gemacht.

  Ich moechte einen dieser Huete haben...aber sie sind soooo teuer, da sie aus Kangoroo Leder sind. 

Das ist der absolut suesseste Stand ueberhaupt. Hier hat sich eine Frau gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter ausgetobt :)    Ich waere am liebsten eingezogen.

Danach sind wir dann nach Noosa gefahren. Das ist ein von Touristen ueberlaufener Ort an der Sunshine Coast. Ein Fluss fuehrt durch den kompletten Ort und somit liegt quasi jedes Haus am Wasser. Ganz viele Bewohner haben ihr eigenes Boot oder wenigstens Kanu/Kajak. as ist doch einfach nur eine super coole Art Freunde aus der Nachbarschaft zu besuchen...uebers Wasser..:)

Relativ nah am Meer ist eine Einkaufsstrasse mit ganz vielen ueberteuerten Laeden zum bummeln! Hab meine Familie da soooo vermisst, denn normal schlaender( kp wie man das schreibt :D ) ich doch immer mit ihnen an den Spanischen Haefen entlang :( Zudem war ein Jazz Festival letztes Wochenende und so war aus jeder Bar und jedem Restaurant Jazz Musik zu hoeren. Hatte auch mal was :P

 

Naja, wie dem auch sein, es war ein Tag mit absolutem Urlaubsfeeling!!

Wir haben uns dann, nachdem wir den ersten Eindruck bekommen haben, einen recht verlassenen Strand gesucht um unseren freien Tag definitiv OHNE Kinder verbringen zu koennen :D

Von links nach rechts: Nele, Theresa und Ich :P    Ich liebe es, wenn das Wasser so aufsieht....das heisst naemlich Sonne und klares Wasser !!! 

Nur faul wollten wir den Tag dann doch nicht verbringen, also ran an den Speck! It's time for Sandrunning :D  und tanzen... und das mitlerweile typische Touristenfoto darf auch nicht fehlen...  .

 

So, ich denke das waren genug Bilder, die den einen langweilen und den anderen neugierig machen. Kann einfach nur nicht genug vom Meer, der Sonne und dem Urlaubsfeeling schwaermen das ich zum Glueck wenigstens an den Wochenenden spueren darf!!

Kisses <3 

 

 

 

22August
2012

Mt coot-tha und Stradbroke Island!

Das war ein schoenes Wochenende :)

Letzten Samstag war ich mit Nadia ( Franzoesin ) auf dem Mt coot-tha. Von dort auf hat man eine Aussicht auf ganz Brisbane. Das Wetter war schoen und man konnte bis zum Meer Blicken. Auch die Inseln Mortenbay und Stradbroke konnte man erkennen.

Es gab einen Wanderweg vom Lookout Point, entlang an Wasserfaellen, zurueck runter ins Dorf. Das ganze war nicht so weit wie es sich anhoert, aber dennnoch eine Herausforderung mit Flip Flops :D Die Wasserfaelle sind leider zur Zeit ausgetrocknet, aber Nadia und ich hatten trotzdem unsere Freude am Wandern. Zudem konnte man ab und zu Malereien von Aborigenies an Felsen oder Baumstaemmen sehen, was uns somit wiedermal daran erinnerte, dass wir in Australien sind. Geendet hat unser Tag mit einem Picnic im Botanic Garden von Mt Coot-tha.

 

Sonntag bin ich dann ganz schoen frueh aufgestanden um auf die wunderbare Insel Stradbroke Island zu kommen. Diese Insel ist grundlegend direkt vor Brisbane, aber man braucht schon so ca 3h bis man am Point Lookout ist, denn man muss ziemlich oft zwischen Bahn, Bus und Faehre wechseln. Diese Insel ist einfach ein Traum und das geilste ist, sie ist noch lange nicht die tollste Insel die sich um Australien herum befindet. 

Sind dann irgendwann endlich auf der Insel angekommen und schon nach fuenf Minuten haben wir dank dem netten Busfahrer Koala im Baum entdeckt. Das war das erste mal, dass ich einen Koala in der Wildnis gesehen habe!!

Ist man am Lookout Point angekommen sieht man schon den ersten tollen, langen Strand.  Das Wasser war so klar und gruen/blau. Einfach toll! Es war auch nicht so ueberfuellt, was ich erwartet haette, da Sonntag war ;)

Von dort aus fuehrte dann ein Wanderweg entlang der Kueste der Folgende tollen Aussichten hatte:   und dann das Tollste: Delfine und Wale!!! Ich habe mich soooo gefreut und alle Touriste haben einfach nur da gesessen und stundenlang die Tiere beobachtet. Natuerlich waren sie noch recht weit weg, aber immerhin hat man sie gesehen. Echt hammer, wie viele Wale und Delfine da waren. Ganze Scharen. Ich habe nicht all zu gute Bilder gemacht, denn ich war einfach nur fasziniert und wollte es geniessen.

Sind dann irgendwann mal weitergezogen und haben uns an einen Strand gechillt. Die Sonne war dann leider sehr schnell hinter den Wolken verschwunden und fuers Schwimmen war es daher zu kalt, aber schlechtes Wetter war es trotzdem noch nicht.

Den heisersehnten Sonnenuntergang habe ich dann leider mit zwei britischen Maedels verquatscht ( wie Frauen eben so sind), aber trotzdem habe ich noch ein paar schoene Bilder geschossen. .

Ja das war es dann auch schon wieder. Vermisse euch alle ganz doll und hoffe mich schnell wieder melden zu koennen.

06August
2012

It's time for News ;)

Um meine drei Monate Au Pair ein bisschen aufregend zu gestalten versuche ich die Wochenenden so gut es geht zu nutzen. 

Letztes Wochenende war ich zum Beispiel mit einem Maedchen Namens Theresa bei den Glasshouse Mountains und anschliessen noch an der Sunshine Coast ( noerdlich von Brisbane). Wir hatten tolles Wetter und einen richtig gut genutzten Tag! Zwei Straende haben wir besichtigt und den 30 Surfern beim warten auf eine Welle zugeschaut :D

Den Tag davor habe ich mit drei netten Backpackern, aus England, Frankreich und den Usa, auf eine ganz andere Art interessant Gestaltet. Naemlich auf der SEXPO 2012 in Brisbane:    ist denke mehr gibt es da nicht zu erzahlen.

Das Wochenende zuvor war auch ganz cool. Hab mich mit ein paar Au Pairs getroffen und wir sind mit dem Zug an die Gold Coast (suedlich von Brisbane) gefahren. War mega muede, da ich die Nacht davor mit einer Franzoesin aus war und vielleicht drei Stunden geschlafen hatte. Die drei Stunden hatte ich auch noch nicht mal in meiner Gastfamilie verbracht sondern im Hostel in der City, wo ich stolze 30 dollar fuer bezahlt habe :D Alles in allem hat es sich aber gelohnt ;)

Ich liebe es einfach, wie alltaeglich es ist, dass ueberall Menschen mit Surfbrettern rumlaufen:  Hier sieht man ganz gut wie ueberfuellt der Strand immer mit Moeven ist:   Mittagessen im Hard Rock Cafe, wo wir stundenlang auf unsere ueberteuerte Bestellung warten mussten und wo ich fuer fuenf stuecke Moehre und genau vier Brokoliroesschen $7 bezahlen musste!!  Und am Ende des Tages haben wir noch einen schoenen Sonnenuntergang vom Bahnhof aus betrachten koennen...doch ich mag die Sonne ueberm Meer untergehen sehen...nur leider bin ich noch nicht an der Westkueste :P

In der Woche mache ich eigentlich selten was spannendes. Mai-Lyn (9) war letzte Woche wieder krank und das bedeutet dann fuer mich: eine Woche nicht aus dem Haus gehen. Schrecklich ist das. Um das ganze etwas aufregender zu gestalten machen Isabella und ich immer lustige Bilder, denn sie liebt es fotografiert zu werden.Auf dem Trampolin...

 oder in meinem Zimmer...  Ist aber echt einfach nur eine suesse Maus :*

Liebste Gruesse mit dem besten Wetter ab nach Deutschland :*

23Juli
2012

Das erste Mal....

...das ich einen Koala sehe und streichel! Ich habe am Wochenende den Australia Zoo besucht. Das war echt schoen da und ich habe endlich mal all die typischen australischen Tiere gesehen. Zwar nicht in der Wildnis, aber ich konnte es einfach nicht mehr abwarten.

Hier ein paar Eindruecke:

und der hier sitzt jeden Abend im Baum vor der Tuer:  :D

 

Sonntags gehe ich meistens gemeinsam mit meiner Kamera auf Wanderschaft :

Brisbane:

Rocks River Side Park:

Movie World mit Familie Foong, denn Isabella ist an diesem Tag vier Jahre alt geworden :)  

 

Wuerde so gerne noch viel mehr Bilder zeigen, aber ich muss jetzt wirklich mal schlafen gehen. Also gute Nacht an die Heimat :**

26Juni
2012

UNTERWASSER!

Wollte euch doch auch noch an meinen Great Barrier Reef Eindruecken teilhaben lassen...also here we are:

So viel zum Wetter :( und viel zu viele Wellen!!!

und den Kopf ab unter Wasser ...erster Blick...  und erstmal checken wo der Rest so ist .

Erstmal ein Hallo an die Unterwelt und los gehts mit den Fotots  ....wie schoen...eine Riesenschildkroete  ...doch dann...ahhh....direkt neben mir, dem Weichei, so ein grosser Fisch  !!

Und Runde zwei an einer etwas klareren Stelle.(ca. 15 Minuten Boot fahren)

Wenn ich mir die Folgenden Bilder so ansehe bekomme ich direkt wieder einen Schreck...ich war soooo nah an den Korallen. Es waren vielleicht zehn Zentimeter zwischen uns :O

 ...und zum Abschied noch ein bisschen Livemusik auf den Wellen .

Hoffe ihr koennt euch etwas darein versetzen :*

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.